Kubiss.de Der Kultur- und Bildungsserver
für den Großraum Nürnberg
Kubiss-Info, Tastatur-Kurzbefehl: I Kontakt, Tastatur-Kurzbefehl: K Impressum, Tastatur-Kurzbefehl: M Zu den Favoriten hinzufügen
   

> Kubiss Podcasts > Liste der Lesenden >Literaturfest „WortWärts”

Literaturfest „WortWärts”

Podcasts

 

Literaturfest WortWärts 2011

Samstag, 13. und Sonntag, 14. August 2011

Foto: Literaturzentrum Nord; Margit Mohr & Siegfried Stra�nerDenn das Gute liest so nah: Mit dem Literaturfest „WortWärts 2011“ lädt das Literaturzentrum Nord zum sechsten Mal zur Begegnung mit Autorinnen und Autoren mit überwiegend regionalem Bezug ein. Den Auftakt macht eine literatur-thematische Vorabendveranstaltung im Thalia-Buchhaus. Das eigentliche Fest mit Lesebühne findet am Sonntagnachmittag im grünen KUNO-Hof statt.

Im Postcast-Interview mit Madeleine Weishaupt berichten die Kuno-Mitarbeitenden Margit Mohr (Kulturmanagerin und Kuratorin) und Siegfried Straßner (Literaturwissenschaftler) von der WortWärts-Geschichte, von den Zielen und den aktuellen Planungen zum diesjährigen Literaturfest.

1. Teil des Literatur-Podcast:
"Warum gibt es das Literaturfest "WortWärts"?" ist die erste Frage - die Antwort und weiteres über die Grundgedanken sind in diesem Teil zu hören.

2. und 3. Teil des Literatur-Podcast:
nennt stichwortartig die in den vergangenen Jahren gekommenen Schriftstellerinnen und Schriftsteller und schliesst mit einem schnupperhörenden Ausblick auf das diesjährige Literaturfest.

 

Die einzelnen WortWärts-Veranstaltungen im Detail (Stand 28.06.2011):

Literaturfest WortWärts - Podiumsveranstaltung
Samstag 13. August  20.00 Uhr
Ort: Thalia-Buchhaus CAMPE, Karolinenstraße 53, 90402 Nürnberg

Bits und Bytes statt Druckerschwärze

Die elektronische Verwandlung der Literatur
Mit seiner Erfindung des Buchdrucks im 15. Jahrhundert machte Johannes Gutenberg bis in die Gegenwart Papier und Druckerschwärze zu den Standardmedien für die massenhafte Verbreitung von Literatur. Doch in den letzten Jahren hat das gedruckte Buch tatsächlich ernstzunehmende Konkurrenz bekommen: Mit dem Aufkommen des Internets, mit der Verbreitung von Hörbüchern, E-Books und Podcasts wurde im Prinzip der vollkommen papierlose Literaturgenuss möglich. Aber ist der Verzicht auf das gedruckte Buch für den Leser wirklich ein Genuss?

Auch der Siegeszug der sozialen Netzwerke im Web 2.0 konnte den Literaturbetrieb letztendlich nicht unbeeindruckt lassen. Längst wird in speziellen Literaturportalen fleißig über Autoren und Texte diskutiert, werden Bücher empfohlen und verrissen, wandelte sich die einsame Lektüre auf dem Sofa zu einem vernetzten Gemeinschaftserlebnis. Welche Bedeutung haben diese Online-Communities, haben Bewertungsportale und Literaturblogs für Autoren und Verlage, welchen Einfluss haben sie auf die Qualität der veröffentlichten Texte und die Lesegewohnheiten der Nutzer? Und wohin führt diese rasante Entwicklung, mündet sie tatsächlich irgendwann in die buchlose literarische Welt?

Podiumsteilnehmer/innen:
Kathrin Passig (Schriftstellerin, Mitbegründerin der Internetagentur ZIA)
Katrin Schuster (Literaturportal Bayern, Bayerische Staatsbibliothek)
Sven Trautwein (Geschäfstführer literature.de)
Moderation: N.N.
Eintritt: 5 €

 

WortWärts 2011 – Schreibwerkstatt
Sonntag 14. August  10.00 - 13.30 Uhr

Den richtigen Anfang schreiben

Schreibwerkstatt mit Arwed Vogel
Wie schaut ein treffender erster Satz aus? In dieser Schreibwerkstatt wird ein Überblick über Möglichkeiten gegeben, einen kreativen Einstieg zu finden. Denn ein gelungener Anfang ist oft Grundlage für eine erfolgreiche Weiterarbeit. Wie sieht also ein Anfang aus, der den Leser in den Text zieht und zwingt, weiter zu lesen. Mit welchen Methoden erzeugen wir Anfangsspannung? Im zweiten Teil besprechen wir die Unterschiede zwischen Roman- und Kurzgeschichtenanfängen und werfen einige Blicke auf die Anfänge journalistischer Texte. Dabei werden die wesentlichen Unterschiede und Gemeinsamkeiten verschiedenster Genres von der Gespenstergeschichte bis zur Reiseerzählung und dem autobiographischen Roman gezeigt und praktisch erprobt.

Ein Vormittag mit Übungen und Textgesprächen.

Begrenzte Teilnehmerzahl
Teilnahmegebühr 20 €
Anmeldung erbeten bis 10.8. im Literaturzentrum Nord, Wurzelbauerstraße 29, 90409 Nürnberg, Tel. 0911-553387, info@kultur-nord.org

 

WortWärts 2011 – Lesebühne

Sonntag 14. August  14.00 - 20.00 Uhr

WortWärts LogoEinen ganzen Sommersonntag lang - und bei gutem Wetter unter freiem Himmel - verwandelt sich der begrünte KUNO-Innenhof in einen literarischen Garten mit Lesungen, Workshops und Informationen. Auf der Lesebühne präsentieren bekannte wie weniger bekannte Wortkünstlerinnen und -künstler eine spannenden Auswahl aktueller Literatur. Dem interessierten Publikum bietet sich die Gelegenheit, literarisch Außergewöhnliches, Erlesenes oder mit frischem Charme Debütierendes zu entdecken. Ein begleitender Workshop und Informationsangebote ermöglichen kreativen Austausch und Experiment, Kontaktaufnahme und Vernetzung. Und während das Literaturcafé für das leibliche Wohl aller Anwesenden sorgt, bietet ein Bücherstand die Werke der beteiligten Autorinnen und Autoren zum Verkauf an.

Anne Borel (Prosa)
Ulrike Draesner (Prosa)
Tobias Falberg (Lyrik)
Pauline Füg (Lyrik)
Harald Grill (Prosa)
Preisträger(innen) des 23. Literaturpreises der Nürnberger Kulturläden (Prosa)
Ulrike Schäfer (Prosa)
Leonhard F. Seidl (Prosa)

Eintritt: 5 €; gegebenenfalls zzgl. Teilnahmegebühren an der Schreibwerkstatt
Bei schlechtem Wetter findet das Fest in den Innenräumen statt.

 

Sonderausstellung zu WortWärts 2011
Ausstellungsdauer: 1.7. - 19.8.2011

Hans-Peter Stark
„Mitunter rosa Atemluft“

Malerei und Objekte
Einführung: Tobias Falberg

Zentrales Thema der Arbeit des Künstlers ist das Zusammenspiel von Bildmotiven auf der einen Seite und Bildmaterialität auf der anderen. Dabei arbeitet Hans-Peter Stark mit unterschiedlichen Strukturen und Facetten innerhalb der einzelnen Farbflächen in seinen Bildern und experimentiert mit deren Verschmelzung zum Motiv.

In der Ausstellung werden außerdem Bild-Text-Gedichte gezeigt, die in Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Autor Tobias Falberg entstehen. Dabei verbinden sich Bild- und Textelemente zu einer neuartigen Form der Poesie.

 

Zu WortWärts 2011 erscheint ein detailliertes Programmheft, das ab Anfang August im KUNO sowie an vielen Auslagestellen im Großraum erhältlich ist. Aktuelle Infos zu Wortlaut 2011 gibt es auch unter www.kultur-nord.org

Zum Literaturfest WortWärts 2011 erscheint „Wortlaut 17 - Zeitschrift für Literatur in Franken“.

<< Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang Seite drucken Link eintragen

Link eintragen

Sie können eine Einrichtung aus dem Kultur- oder Bildungsbereich nicht finden, oder einer unserer Links funktioniert nicht mehr? Melden Sie uns bitte diese Einrichtung

Förderer

Online Dienst Nordbayern

Partner

Nürnberg Online

Nürnberg Kultur

Newsletter

Sie möchten unseren Newsletter abonnieren?
Kein Problem! Einfach E-Mail eintragen

Gültiges HTML 4.01!