Kubiss.de Der Kultur- und Bildungsserver
für den Großraum Nürnberg
Kubiss-Info, Tastatur-Kurzbefehl: I Kontakt, Tastatur-Kurzbefehl: K Impressum, Tastatur-Kurzbefehl: M Zu den Favoriten hinzufügen
   

> Kubiss Podcasts > Liste der Lesenden > Michael Zeller

Michael Zeller

Podcasts

Biographie

Portrait Michael ZellerMichael Zeller, Schriftsteller
* 1944 geboren in Breslau, heute Wroclaw, Polen

Nach einer akademischen Laufbahn in Marburg, Bonn und Erlangen mit Promotion und Habilitation entschied er sich 1982 für die Laufbahn des freien Schriftstellers; 1998 zog er von Nürnberg nach Wuppertal, wo er heute noch lebt.

Zellers schriftstellerisches Werk zeichnet sich aus mit Romanen, Gedichten, Erzählungen, Essays und Theaterstücken.

Was sagt Michael Zeller des weiteren über das Schreiben?
"Schreiben? Das ist die Verrücktheit, mit der ich Vernunft in mein Leben zu bringen versuche."

www.michael-zeller.de

 

Veröffentlichungen

1978 erschien der erste Roman, FEHLSTART-TRAINING (bei Sauerländer, Aarau/Schweiz); 1981 kam der erste Gedichtband heraus, mit dem Titel AUS MEINEN PROVINZEN

1991 unternahm er seine erste Reise nach Polen: Krakau und Wroclaw/Breslau. Es enstanden Skizzen vor Ort zu dem Roman CAFÉ EUROPA, der 1994 im ars vivendi verlag (cadolzburg) erschienen ist und auch ins Polnische übersetzt wurde.

Weitere Veröffentlichungen aus den nächsten Aufenthalten in Krakau (1997 verbrachte er das ganze Jahr dort) erschienen im Jahr 2000 NOCH EIN GLAS MIT PAN TADEUSZ; 2003 DIE REISE NACH SAMOSCH

Ars vivendi Verlag, Cadolzburg 2003
ISBN-10 3897163748 / ISBN-13 9783897163744
Gebunden, 257 Seiten, € 17,90

Im Jahr 2005 veröffentlichte er nach einer Reise durch Bosnien vom Vorjahr den Essay GRANATEN UND BALLADEN

Verlag Neues Literaturkontor Münster - Herbst 2005
ISBN 978-3-920591-81-0  /  €  9,-

2009 erschien die Erzählung DER SCHÜLER STRUWE und DIE SOESTER FEHDE hatte als Schauspiel Premiere in Soest (Nordrhein-Westfalen)

Verschiendene Schulhausromane, beispielsweise:
2010  WIR MACHEN DEN POTT VOLL (im Sammelband "Die Ruhr fließt anders als der Bosporus"), Erzählung von Michael Zeller zusammen mit Schülerinnen und Schülern einer Realschule in Duisburg, im Rahmen eines PEN-Projektes zur Europäischen Kulturhauptstadt Essen

2011 EIN SCHUSS JUGENDLIEBE, mit Realschülerinnen und -schülern aus Wuppertal

(buchcover "bosporus")
Klartext Verlag Wupptertal, 320 Seiten, Abb. 14,95 €
ISBN: 978-3-8375-0274-9 / € 14,95

 

Zahlreiche Literaturstipendien und Preise zeichnen seine literarische Tätigkeit aus

Literarische Dozenturen (Writer in Residence) an den Universitäten Mainz und Erfurt

Akademische Schriften (Magister/Promotion) über seine Literatur in Deutschland, Italien, Polen, Ukraine

1997 „Kulturpreis Schlesien“ des Landes Niedersachsen

2004 Literaturpreis der mittelfränkischen Wirtschaft, Nürnberg

2008 Von der Heydt-Kulturpreis der Stadt Wuppertal

2011 Andreas Gryphius-Preis,
daraus die Begründung der Jury:
„Der noch im deutschen Breslau geborene Preisträger wendet sich in besonderer Weise in seinem gewichtigen literarischen Werk den Nachbarn im Osten und Südosten zu und ist durch sein kontinuierliches Wirken ein wichtiger aktiver Vermittler einer europäischen Verständigung. In Romanen und Erzählungen engagiert sich der Autor für eine tragfähige deutsch-polnische Nachbarschaft.”

<< Zurück zur Übersicht

 

Zum Seitenanfang Seite drucken Link eintragen

Link eintragen

Sie können eine Einrichtung aus dem Kultur- oder Bildungsbereich nicht finden, oder einer unserer Links funktioniert nicht mehr? Melden Sie uns bitte diese Einrichtung

Förderer

Online Dienst Nordbayern

Partner

Nürnberg Online

Nürnberg Kultur

Newsletter

Sie möchten unseren Newsletter abonnieren?
Kein Problem! Einfach E-Mail eintragen

Gültiges HTML 4.01!