Kubiss.de Der Kultur- und Bildungsserver
für den Großraum Nürnberg
Kubiss-Info, Tastatur-Kurzbefehl: I Kontakt, Tastatur-Kurzbefehl: K Impressum, Tastatur-Kurzbefehl: M Zu den Favoriten hinzufügen
   

> Kubiss Podcasts > Liste der Lesenden > Ulla Spörl

Ulla Spörl

Podcasts

Biographisches

Portrait Valentin Olpp

Ulla Spörl
Foto: Frank Rüdiger

Ulla Spörl wurde 1955 im thüringischen Schleiz geboren, durchlief die DDR-übliche Schulbildung und flüchtete kurz vor dem Abitur nach Westberlin. Familiäre Gründe zwangen sie zur Rückkehr. Ihren Wunschberuf Journalistin musste sie erst mal an den Nagel hängen. Stattdessen warteten Stasi-Haft, eine Zwangslehre mit Arbeitsplatzbindung in der Produktion sowie zehn Jahre Qualifizierungsverbot auf sie. Begründung: Staatsfeindliche, antisozialistische Gesinnung.

Stimmte nicht ganz - staatsfeindlich JA, aber erst nach dieser Tortur - systemfeindlich NEIN. Um es mit Peter Sodann auszudrücken: ihr Herz schlug schon immer links. In den 1980er Jahren gelang ihr dann der Abschluss als Industriemeisterin und die Aufnahme eines Pädagogikfernstudiums. Nach der Wende engagierte sie sich in einem Verein für die Opfer des Stalinismus und begann, literarisch tätig zu werden. Während verschiedener Jobs übernahm sie auch immer gern die Pressearbeit. Seit 2005 arbeitet sie freiberuflich als regionalgeschichtliche Sachbuchschreiberin und seit 2008 als Romanautorin.

Im Jahr 2010 erhielt sie das Hermann-Kesten-Stipendium der Geraer Partnerstadt Nürnberg.

ulla-spoerl.homepagestart.de

Madeleine Weishaupt hat sich mit Ulla Spörl nach ihrer Lesung aus dem autobiographischen Roman "lebens(t)räume" über das Schreiben und, aus aktuellem Anlass, über "25 Jahre Mauerfall" unterhalten.
Technische Bearbeitung des Interviews: Tobias Lindemann / Redakteur Radio Z

Buchcover Lebensträume lebens(t)räume
Erschienen 2012 im Verlag Der Neue Morgen, Softcover, ISBN 978-3-95480-030-8 / € 14.99
www.der-neue-morgen.de

Weitere Publikationen

  • Romantetralogie "Verstrickungen":
    Ein vierbändiger Romanzyklus über die Welt, wie sie ist und nicht länger bleiben kann.
    Erschienen sind die Bände im Greifenverlag zu Rudolstadt & Berlin 
  • Gnadenlose Mission
    (ISBN 978-3-86939-748-1 / Hardcoverausgabe des 1. Teils von Kennwort LOGE)
  • Die Zerreißprobe
    (ISBN 978-3-86939-749-8 / Hardcoverausgabe des 2. Teils von Kennwort LOGE)
  • Die Akte Doyle
    (ISBN 978-3-86939-749-8 / Hardcoverausgabe der Bände von 2009 mit der ISBN 9783869394015 sowie der ISBN 9783869394022)
  • Arche NOAH 13
    (ISBN 978-3-86939-749-8)

Romantetralogie über das Leben und Schaffen des Geraer Malers Otto Dix

  • "Der Junge aus Untermhaus" erzählt über die Kindheit und Jugend
    (Verlag Der Neue Morgen, Hardcover, ISBN 978-3-942460-22-4)
  • "Das Kornfeld auf der Lehmgrube" erzählt über die Studentenjahre, den Fronteinsatz und die kreative Blütezeit
    (Verlag der Neue Morgen, Hardcover, ISBN 978-3-95480-084-1)
  • "Flucht vor braunen Männern" erzählt über die nationalsozialistische Verfolgung und innere Emigration
    (Morgen Medien KG, ISBN 987-3-95480-084-1)
  • "Zum Ziel durchs reife Korn" erzählt über das Spätwerk und den Lebensabend; geplante Veröffentlichung für das Jahr 2016 anlässlich des 125. Geburtstages
    (Morgen Medien KG).

<< Zurück zur Übersicht

Zum Seitenanfang Seite drucken Link eintragen

Link eintragen

Sie können eine Einrichtung aus dem Kultur- oder Bildungsbereich nicht finden, oder einer unserer Links funktioniert nicht mehr? Melden Sie uns bitte diese Einrichtung

Förderer

Online Dienst Nordbayern

Partner

Nürnberg Online

Nürnberg Kultur

Newsletter

Sie möchten unseren Newsletter abonnieren?
Kein Problem! Einfach E-Mail eintragen

Gültiges HTML 4.01!